Spenden

Spend

Geschrieben von: africa Dienstag, 25. Februar 2014 um 8:47 pm

Der neue Lebensabschnitt Studium fing für die vier allerdings in warmen Sachen an. Warum? Leider gibt es in Ghana, einem Land mit fast 25Mio Einwohnern, nicht genügend Studienplätze. Nur 400 Studienplätze für Medizin stehen zur Verfügung. Und die werden nicht nach Numerus Clausus, sondern nach Bestechungsgeldzahlung vergeben…..Harriet s Sohn Bernhard hatte vor 7 Jahren nach seinem Collegeabschluß auch die Erfahrung gemacht, dass „Warten“ auf einen Studienplatz in Ghana aussichtslos ist. Seit 3 Jahren studiert Bernhard an der Universität von Donezk/Ukraine Medizin.
Und darum hat African Angel e.V. zugestimmt, das Angebot der Universität Donezk/Ukraine anzunehmen, denn qualifizierte West-Afrikaner können hier zu überschaubaren Studiengebühren und Lebenshaltungskosten studieren. Nach dem Studium erhalten die Absolventen allerdings keine Aufenthaltsgenehmigung für die Ukraine, und kehren gut ausgebildet und motiviert, in ihre Heimatländer zurück. Damit ist auch sicher gestellt, dass die African Angel Studenten in 4-5 Jahren ihr Wissen in Ghana beruflich nutzen werden. So wie Harriet es immer für die Verbesserung der Lebensumstände in Ghana gehofft hatte! .

Wünschen wir den jungen Leuten einen guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt!

Bitte, beachten Sie dazu auch unbedingt unsere neue Spendenaktion! Vielen Dank!

Zuletzt aktualisiert am 21, März 2014 at 3:31 pm Weiterlesen