Spenden

News letter 11 / 16

Geschrieben von: africa Samstag, 31. Dezember 2016 um 4:18 am

Liebe Paten, Mitglieder und Freunde von African Angel e. V.,

in Deutschland beginnt die kalte, neblige Zeit und für einige unserer Kids ein neuer Lebensabschnitt. Im Newsletter Spezial haben wir bereits über unsere Neu-Studenten informiert, die jetzt ihr Leben, ohne die sichere Obhut des Cottage in Accra, in einem kalten Kiew neu gestalten müssen.

In Accra haben 7 unserer Kids in diesem Jahr Abitur gemacht und ihr soziales Jahr im Cottage begonnen. Für sie beginnt nun ein Jahr in dem herausgefunden werden muss, wie die Zukunft aussehen soll. Wo liegen die Interessen und Neigungen und was wird beruflich angestrebt. Soll im nächsten Jahr ein Studium oder eine Lehre begonnen werden. Für African Angel e. V. beginnen parallel die Überlegungen, wie können im Extremfall 7 weitere Studenten finanziert werden. Die Finanzierung von derzeit 8 Studenten ist bereits eine gewaltige Anstrengung.

Hier nun unsere 7 neuen Abiturienten:

img

Abraham Quaye, Veronica Neequaye, Priscilla Quarcoo, Mabel Coffie, Daniel Kottey, Rachel Nartey, Dorcas Djabatey

Unsere Studenten in Kiew

Wir haben haben im letzten Newsletter begonnen unsere Studenten in der Ukraine näher vorzustellen. Den Anfang hatte Richard gemacht.

Heute wird sich Ayensu vorstellen:
Hi my name is Thompson Nii Ayensu and i will love to share some info about me with you.I study in one of the best technical School in Europe which is situated in the Heart of Ukraine(Kiev). This was made possible for me through the help of our Mother ‚ AFRICAN ANGEL‘.National Technical University of Ukraine also known as NTYY<< K.P.I>>. I am studying Computer Engineering and already in my third year. The truth is i do not love to read a lot but like the practical aspect of my course than any other substance except when it is compulsory. Well it is not as easy as i thought it will be but all the same practice make man perfect so now its OK.

My dreams and aspiration is to be a good programmer, just enough perfection to create a lot. Not only my own aims but greater aims to help the week and open doors for those whose destinies are attached to my progress.

I do no think i will have to bring out all my hopes,aims,wishes and aspirations online today so that bring the question “ What do i do at leisure time? „.

The answer is i sleep. because my leisure time is different from my studying time as well as time out.

I love football like my brother, and also have a dream of getting higher in football. i have 2 developing teams i play for and 1 footzal. I train seriously. i do not play football for fun, i play it seriously like the way i study.I literally combine both education and football as well. i train twice a day in 2 different teams on Wednesdays and Fridays and on Saturday sometimes we play Ukrainian leagues. Sundays are pure days church and rest.
Please my regards to Mummy, please tell her i love her so much.

Thank you very much for your time and stay blessed

Thompson Nii Ayensu.

img1

Aktivitäten von African Angel in Deutschland

Der Monat Oktober war geprägt durch die Verleihung der Goldenen Bild der Frau von der Zeitschrift Bild der Frau.

Im Jahre 2013 war Harriet Bruce-Annan eine der Preisträgerinen der Goldenen Bild der Frau. Deshalb war sie auch in diesem Jahr zusammen mit unserem Vorstandsmitglied Anna Böckem zu der großen Veranstaltung in Hamburg eingeladen. Beide konnten interessante Kontakte für African Angel knüpfen.

img2img3

Zuletzt aktualisiert am 31, Dezember 2016 at 4:53 am Weiterlesen