Spenden

NEWSLETTER 4 / 17

Geschrieben von: africa Mittwoch, 16. August 2017 um 12:20 pm

Liebe Paten, Mitglieder, Spender und Freunde von African Angel,

wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und gesundes Osterfest. Das gesamte African Angel Team in Ghana und Deutschland bedankt sich bei Ihnen für Ihre tolle Unterstützung.

In Ghana ist zur Zeit große Aufregung und Erwartung. Harriet ist nun seit knapp zwei Wochen Vorort und bereitet zur Zeit die „Weihnachtsbescherung“ vor. Wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben sind einige Weihnachtpakete spät eingetroffen und haben es nicht bis zum 24. Dezember nach Accra geschafft, deshalb ist die Bescherung auf Ostern verlegt worden.

Die Kinder hatten 3 Monate Vorfreude. Harriet wird von der Geschenkeübergabe Fotos machen und wir werden allen Paten ein Foto in den nächsten Wochen übersenden.

newsletter1

Die 6 Damen auf diesem Foto sind für das Wohl der Kids in Accra zuständig. In der vorderen Reihe in der Mitte sitzt unsere neue Direktorin Frau Kwabla, links daneben Diana, ihre rechte Hand. Die weiteren Damen sind die Mamas.

Seit diese 6 Damen zusammen arbeiten, ist Ruhe in Accra eingetreten und Harriet kann unbesorgt ihre Arbeit in Deutschland erledigen.

In Kiew haben sich die 4 neuen Studenten eingelebt und der Alltag hat sie eingeholt. Harriet war im März für eine Woche dort, um sich zu überzeugen, dass alles läuft.

P1170925

Die strahlenden Gesichter sagen genug. Es geht ihnen gut und alle nutzen ihre Chance.

Die „alten“ Studenten haben zur Zeit einige Sorgen, da sie zum Abschluß ihres Studiums noch ein Praktikum machen müssen und diese Stellen sind schwer, in der Ukraine zu finden. Wir bemühen uns von hier aus, Praktikumsplätze in einem russisch sprechenden Land zu finden.

attendance

Unsere 4 Neustudenten im Vordergrund, bewacht von den „alten“ Hasen.

In Deutschland hat sich auch wieder einiges getan.

Die action medeor, „Die Notapotheke der Welt“ hat uns eine medizinische Grundausstattung kostenlos zur Verfügung gestellt. In 3 Umzugskartons ist alles vom Pflaster bis zur Spritze, was man zur Notversorgung braucht. Dies ist möglich, da Bernhard, der Sohn von Harriet, Arzt ist und die medizinische Versorgung unserer Kinder leitet. Diese Grundausstattungen bekommen nur Ärzte. Wir danken der action medeor herzlich für diese Spende. Bisher mußten wir alles in Apotheken kaufen, was sehr teuer für uns war.

Die Pfarrgemeinde St. Maximin in Dillingen – Pachten hat Harriet einen Scheck überreicht. Ein Teil des Erlöses aus dem Missionsbasar 16 war für African Angel bestimmt zur Finanzierung der Schulkosten. Auch wurden wir bereits für den Missionsbasar 17 eingeladen und dürfen dann wieder Spenden einsammeln. Wir bedanken uns herzlich bei der Pfarrgemeinde für den Scheck und die Möglichkeit uns jedes Jahr dort vorzustellen.

attendance
attendance

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Ostertage und bleiben Sie uns weiterhin gewogen.

Zuletzt aktualisiert am 16, August 2017 at 1:34 pm Weiterlesen